Autorisierter
Fachhandelspartner
Oki Executive
Ricoh Authorised Dealer
Hewlett-Packard
KYOCERA
ZEBRA
dexwet
Solution Partner
PolyIT
 

Digitale LED-Technologie

 Digitale LED-Technologie von OKI Printing Solutions

Dank OKI marktführender Erfahrung in der Single-Pass LED-Technologie konnte die Schnelligkeit beim Farbdruck revolutioniert werden!

OKI verwendet die überlegene digitale LED-Technologie schon jahrelang bei Seitendruckern. Mittlerweile wechseln auch Mitbewerber jetzt zu dieser Technologie. Die Vorteile sind in der Tat bestechend.

Was leistet digitale LED-Technologie?
Für das vollständige Verständnis würde man Kenntnisse des elektrofotografischen Prozesses benötigen; zusammenfassend man kann es so ausdrücken:

Eine von der CPU des Druckers gesteuerte Belichtungseinheit bringt Licht auf eine lichtempfindliche Trommel und erzeugt eine Anziehungskraft wie bei einem Magneten. Die Trommel bewegt sich bei ihrer Drehung an einem Tonerlager vorbei und zieht an denjenigen Stellen, auf die Licht gefallen ist, Tonerpartikel an. Anschliessend dreht sich die Trommel am Papier vorbei, auf das der Toner übertragen wird. Dabei entsteht das Bild, das zum Schluss auf dem Papier fixiert wird.

Die Lichtquelle in diesem Verfahren kann entweder eine relativ grosse Lasereinheit oder eine kompakte Leuchtdiodenzeile sein.

Techniker bei OKI haben beide Arten von Belichtungseinheiten sorgfältig untersucht und sind zu dem Schluss gekommen, dass die LED-Belichtungseinheit deutlich überlegen war. Sie besteht aus einer Zeile mit tausenden einzelner Leuchtdioden, verteilt über die gesamte Breite der Bildtrommel, die das Licht durch Fokussierlinsen direkt auf die Oberfläche der Bildtrommel werfen.

 Überlegene Bildqualität

Überlegene Bildqualität dank präziserer Ausleuchtung der Bildtrommel
Die verbesserte Bildqualität lässt sich anhand der Konstruktion der beiden Lichtquellenarten erläutern. Eine Lasereinheit besteht aus einer relativ schweren, aber empfindlichen Anordnung, die in ein grosses Gehäuse eingebaut ist. Das Gehäuse enthält eine einzige Laser-Belichtungseinheit und ein komplexes System von Linsen und Ablenkspiegeln, die den Laserstrahl über die Trommel lenken, während diese sich dreht. Ein kompliziertes Timing nötig, um sicherzustellen, dass der Laser eine horizontale Spur über der Trommelfläche produziert, während die Trommel sich ständig dreht. Die Kanten der Trommel sind weiter vom Laser entfernt als die Mitte. Deshalb ist eine sorgfältige Parallaxenkorrektur erforderlich.

 Laser-Belichtungseinheiten

Laser-Belichtungseinheiten
Die Laser-Belichtungseinheiten für Laserdrucker sind im Lauf der letzten Jahre besser geworden, und viele der ursprünglichen Probleme mit der Druckqualität sind inzwischen gelöst. OKI ist jedoch nach wie vor überzeugt, dass die LED-Belichtungseinheit nach wie vor überlegen ist, da sie jegliche Möglichkeit von Parallaxen- oder Timingfehlern eliminiert.

 Überlegene Druckqualität


Überlegene Druckqualität dank kleinerer Punktgrösse
Bei 1.200 dpi würde der theoretisch ideale Punkt wie folgt berechnet: 25,4 mm (1 Zoll), geteilt durch 1.200 = 20,4 μm (20,4 Mikrometer). Laserköpfe können Punktgrössen von 60 μm produzieren, die OKI LED-Technologie dagegen kann winzige Punkte mit einer Grösse von 34 μm produzieren. Die folgenden drei Bilder zeigen einen mit Laser- und mit LED-Technologie gedruckten 2-Punkt-Text. (Ein 2-Punkt-Text ist etwa 0,7 mm gross!)

 Überlegene Zuverlässigkeit

Überlegene Zuverlässigkeit
Die Leuchtdiodenzeile hat keine beweglichen Teile und ist deshalb wesentlich zuverlässiger. OKI Europe ist so überzeugt davon, dass wir auf die LED-Zeile eine Garantie von 5 Jahren geben! Überdies ermöglicht die Leuchtdiodenzeile höhere Druckgeschwindigkeiten bei höheren Auflösungen als herkömmliche Laser-Belichtungseinheiten ...

Überlegene Geschwindigkeit
Wie zuvor erläutert, muss ein Laserkopf jede Datenzeile auf die Bildtrommel scannen. Die Geschwindigkeit, mit der die Trommel bei korrektem horizontalem Scannen gedreht werden kann, ist begrenzt. Da die LED-Technologie mit vielen Lichtquellen arbeitet, ist "Scannen" überflüssig. Die LED-Technologie ist also nicht von diesem Nachteil betroffen und kann deshalb bei höheren Auflösungen schneller drucken. Diese Grafik veranschaulicht, dass die Druckgeschwindigkeit bei der LED-Technologie nicht technologieabhängig ist, dass die Lasertechnologie jedoch bei höheren Auflösungen ihre Geschwindigkeit drosseln muss.

Die Vorteile der OKI Printing Solutions LED-Technologie auf einen Blick:

  • Das kleinere, kompaktere Format ermöglicht es kleinere Drucker zu bauen.
  • Die kleinere Punktgrösse führt zu gestochen scharfen Texten und Grafiken.
  • Präzisere Lichtquellen führen zu einer besseren Bildqualität.
  • Die Technologie ist von Natur aus schneller und verleiht Druckern eine höhere Geschwindigkeit bei höheren Auflösungen.
  • Die einfache Technologie ohne bewegliche Teile führt zu einer einzigartigen Robustheit und Zuverlässigkeit.

Konventionelles Lasersystem

  • Einzelne Lichtquelle
  • Konzentration des Laserstrahls
  • Reflexion des Laserstrahls
  • Brechung des Laserstrahls
  • Rotierender Polygonspiegel
  • Synchronisieren der Startlinie
  • Schreiben auf der Trommel
 Digitale LED-Kopf

Der digitale LED-Kopf von OKI Printing Solutions
Die digitale LED-Technologie von OKI findet sich in all unseren Seitendruckern. Die Vorzüge unserer Technologie zeigen sich sogar noch deutlicher in Farbdruckern - siehe die Erläuterungen zu unserer Single-Pass-Colour-Technologie. Digitale LED-Technologie als Belichtungseinheit ist sogar so gut, dass einige unserer Mitbewerber sie jetzt für ihre eigenen Top-Qualitäts-Drucker übernehmen! Ein Auszug aus einer Broschüre eines unserer grössten Mitbewerber: OKI war beim Einsatz der digitalen LED-Technologie in Druckern schon seit langem Pionier!

Polyton GmbH ▪ Altmannsteinstrasse 32 ▪ CH-8181 Höri ▪ Telefon +41 44 886 28 05 ▪ Telefax +41 44 886 28 06 ▪ info@polyton.ch